Doppelreinigung (Double Cleansing)

Reinigungsöl

Double Cleansing – die Grundlage für deine wirksame Hautpflegeroutine 

Sie steht, wie der Name bereits sagt, für eine doppelte (zweistufige) Reinigung, die für alle Hauttypen empfohlen wird. Wir empfehlen dir diese am besten abends vorzunehmen. 

 1.Schritt – Öl bindet Öl Prinzip

    Trage mit deiner trockenen Hand eine entsprechende Menge (je nach Produkt empfohlen) deines Ölreinigers bspw. Reinigungsöl (aka Hydrophil Öl) oder deines Balms (Ölbasis) auf dein trockenes Gesicht auf und massiere es sanft (in Kreisbewegungen) auf deinem Gesicht ein. Das Öl bindet hierbei Make-up, Sonnenschutzmittel, Schmutz, Öle und Talg und reinigt hierdurch die Poren besonders gut. Wasche deine Gesicht nach rund 30-40 Sekunden mit lauwarmen Wasser ab. Hierdurch emulgiert das Öl und nimmt die unerwünschten Stoffe mit.
    Ölreinigung auch bei fettiger Haut? Ja, vor allem bei fettiger Haut ist die Reinigung mit einem hydrophilen Öl sehr zu empfehlen, da diese die Talgproduktion reguliert. 

    2.Schritt – Reinigungsschaum oder Reinigungsgel

      Verwende als nächsten Schritt ein Reinigungsgel- oder Schaum - vorzugsweise ein low-pH Produkt. Der zweite Reinigungsschritt beseitigt auch die verbliebenen Reste von Talg-, Schmutz etc. Why double-cleanse? Die zweistufige Reinigung bietet eine optimale Grundlage für die Nutzung von Seren, Essenzen und Gesichtscremen, da diese durch die reine (vorbereitete) Haut viel besser absorbiert werden können und sich deren hierdurch Wirkung besser entfalten kann. 

      Ich trage kein Make-Up – benötige ich eine zweistufige Reinigung?
      Ja, weil wir hoffen, dass du jeden Tag Sonnenschutzmittel verwendest. Diese werden nur mit der Hilfe eines Ölreinigers gründlich entfernt. Auch wenn nicht ☹, deine Haut wird während des Tages (Thema Luftverschmutzung) beeinflusst. Dies verursacht Collagenverlust, Pickel- und Rötung etc.


      Älterer Post Neuerer Post